Baeume am Fluss

 

Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG

Ressourcenschonung in allen Entscheidungsprozessen

Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG

Für die Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG aus Herford sind Nachhaltigkeit und die Schonung der zur Verfügung stehenden Ressourcen seit Jahrzehnten ein wichtiges Kriterium bei allen wirtschaftlichen Entscheidungsprozessen. Dabei sind Umweltleitlinien in allen Produkten fest verankert. Es wird versucht die Lieferkette, Transportwege und Schadstoffe bei der Herstellung klein zu halten. Das Ziel ist langlebige Produkte von hohem handwerklichem Geschick mit ästhetischem und funktionellem Anspruch zu kreieren.

Die neuste Produktinnovation ist “Coffea“, eine Holzfärbung mit Hilfe von abgelaufenen Kaffee, welche dem Holz eine besondere Färbung verleiht. Dadurch wird auf chemische Farblacke verzichtet und ein Abfallprodukt kann sinnvoll genutzt werden. Hierbei ist der Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG besonders wichtig schon vor der Produktion und dem Verkauf des Produkts alle anfallenden nicht vermeidbaren Emissionen klimaneutral zu stellen. Damit sind sie ein Vorreiter in der Holzbranche und gehen mit besonders gutem Beispiel voran.

Coffea Innovation Moebelfabrik Knake
Labels Moebelfabrik Knake

Mitglied seit 2022

Die Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG ist 2022 dem Klimapakt der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel und der Initiative Klimaschutz Holzindustrie beigetreten.

In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Klimaschutz für die Holzindustrie GmbH hat das Unternehmen eine umfassende CO2-Bilanz erstellt und Reduktionspotenziale identifiziert. Auf diese Weise konnten Reduktionsmaßnahmen zielgerichtet konzipiert und umgesetzt werden. Alle derzeit nicht vermeidbaren Emissionen hat die Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG durch den Kauf von CO2-Zertifikaten kompensiert. Dabei hat sich das Unternehmen für ein Koch-Projekt in Nigeria (Gold Standard) und ein Biogasprojekt in den Niederlanden (Verified Carbon Standard) eingesetzt, welches Schweinedung für die Erzeugung von Wärme und Strom nutzt. Somit wirtschaftet die Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG seit 2022 als klimaneutraler Möbelhersteller und hat gleichzeitig auch die Produkte der Linie „Coffea“ klimaneutral gestellt. 

Durch die Mitgliedschaft im Klimapakt und der Initiative Klimaschutz Holzindustrie verpflichtet sich das Unternehmen, mindestens alle zwei Jahre eine CO2-Bilanz erstellen zu lassen und die Emissionen langfristig zu reduzieren. Somit leistet die Möbelfabrik Werner Knake GmbH & Co. KG einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.